Beitrag Mo 24. Sep 2012, 13:51

06. Hintere Bremsscheiben austauschen

Achtung: Bremsscheiben müssen jeweils an beiden Seiten einer Achse gleichzeitig erneuert werden. Wird nur eine Seite erneuert kann das hieraus resuhierende veränderte Bremsverhalten zu schweren Unfällen führen.

1 Zunächst den Bremssattel von der Bremsscheibe lösen (S. Abschnitt 5). Hierbei darf nicht vergessen werden, den Bremskolben mit einer Schraubzwinge in den Zylinder zurückzudrücken, damit zwischen Bremsbelägen und Bremsscheibe ausreichend Raum vorhanden ist.

2 Mit einer Wasserpumpenzange wie in Abb. 6.2 gezeigt die Halteklammern des äusseren Bremsbelags zusammendrücken und diesen entfernen.

3 Der innenseitige Bremsbelag ist durch 4 Zapfen am Bremskolben gesichert und kann einfach von Hand abgezogen werden. Beim Ausbauen des inneren Bremsbelags auf die beiden D-förmigen Kerben auf der Vorderseite des Bremskolbens achten. Diese verhindern ein verdrehen des Bremskolbens bei angezogener Handbremse. Die Pins 2 der Rückseite des inneren Bremsbelags müssen mit den Kerben auf der Vorderseite des Bremskolbens übereinstimmen.

4 Die Bolzen- und Manschetten, Buchsen und Muffen aus den Befestigungsbohrungen des Bremssattels entfernen.

5 Den Bremskolben komplett in den Bremszylinder zurückdrücken, bevor neue Bremsbeläge angebracht werden (S. Abbschnitt 4).

6 Im Bereich um die Staubschutzmanschette den Bremssattel auf Undichtigkeiten untersuchen. Falls erforderlich, ist der Bremssattel durch ein Neuteil zu ersetzen (S. a. Abschnitt 7).

7 Die Bolzen, Manschette und Buchsen der Bremssattelbefestigung mit ausreichend SilikonSchmierfett einstreichen und am Bremssattel anbringen.

8 Den innenseitigen Bremsbelag in den Bremssattel einsetzen. Hierbei ist darauch zu achten, das die Dförmigen Kerben im Bremskolben mit den Erhebungen im Bremsbelag übereinstimmen. Falls nötig ist der Bremskolben zu verdrehen.

9 Den inneren Bremsbelag einsetzen und mit den 4 Halteklammern verriegeln. Hierbei ist darauf zu achten, das der Bremsbelag absolut plan auf der Oberseite des Bremsbolkens aufliegt.

10 Den äusseren Bremsbelag in den Bremssattel einsetzen.

11 Den Bremssattel über die äremsscheibe bringen, dann die Haltebolzen mit dem vorgeschriebenen Anzugsmoment befestigen.

12 Das Bremspedal nun mehrere Male fest durchtreten, damit die Beläge sich etwas setzen können. Dann den Betätigungsmechanismus für die Handbremse anbringen (S. Abbschnitt 5).

13 Die ordnungsgemäße Funktion der Bremsanlage ist zu überprüfen, bevor das Fahrzeug wieder im normalen Strassenverkehr bewegt wird.

Bild
Den Bremskolben mit einerSchraubklemme lösen. Die Betätigungsstange wird mit einer Nuß in die Zylinderbohrung gedrückt.

Bild
Der Haltering ist an der Kolbenobereite mit vier Klammern befestigt.

Bild
Die Dichtung von der Betätigungsstange entfernen.

Bild
Um den Haltering zu lösen diesen solange verdrehen, bis die Zapfen den D-förmigen Vertiefungen an der Kolbenoberseite gegenüberliegen. Dann den Ring nach oben abziehen.

Bild
Die Unterlegscheibe von der Betätigungsstange lösen. Hierbei auf die Einbaulage (kupferfarbene/graue Seite) achten.

Bild
Die Dichtung mit einem Schraubendreher vorsichtig heraushebeln.