Beitrag So 23. Sep 2012, 11:13

04. Überprüfen des Thermostatventils

1 Besteht der Verdacht, daß das Thermostat evtl. defekt sein könnte, so sollte dieses vorsichtshalber durch ein neues ersetzt werden. Dies sollte kein Problem darstellen, zumal das Thermostat recht günstig ist (ca. 15,- DM) und der Austausch nur wenige Minuten dauert. Ist der Zustand des Thermostates ungewiß, so sollte dieses einer ausgiebigen Überprüfung unterzogen werden, der eigentliche Prüfvorgang ist relativ einfach.

2 Zunächst das Thermostat ausbauen (Siehe Abschnitt 3).

3 Das Themostatventil auf Korrosion und mechanische Beschädigung untersuchen. Weist das Thermostat einen Defekt auf, so ist dieses unverzüglich durch ein neues zu ersetzen.

4 Das Thermostat zusammen mit einem geeignetem Thermometer in einen mit Wasser gefüllten Kochtopf legen.

5 Das Wasser erhitzen, bis dieses die Temperatur erreicht hat, welche auf der Thermostatoberseite aufgedruckt ist (Normalerweise 195°F). Wird die entsprechende Temperatur erreicht oder überschritten, muß das Ventil öffnen.

6 Das Wasser nun um ca. 10°F abkühlen lassen (d. h. im Normalfall auf 185°F). Das Thermostat muß nun vollständig schließen.
7 Das Thermostat erneut einbauen, sofern es zufriedenstellend arbeitet. Ist dies nicht der Fall, so muß das Thermostat durch ein neues ersetzt werden.