Beitrag So 23. Sep 2012, 11:12

05. Ausgleichsbehälter aus- und wiedereinbauen

1 Die Überlaufleitung am Kühler-Einfüllstutzen lösen, hierbei auf herauslaufendes Kühlmittel achten. Achtung: Steht im betriebswermen Zustand der Maschine das Kühlmittel bis zur Oberkante des Einfullstutzen am Kühler, besteht die Gefahr, das Kühlflüssigkeit beim Lösen des Schlauches herausläuft. Vorsorglich sollte deshalb der Bereich um den Einfüllstutzen mit ausreichend sauberen Lappen abgedeckt werden.

2 Die Haltebolzen am Boden des Ausgleichbehähers lösen und den Behälter aus dem Vorderwagen herausheben.

3 Den Ausgleichsbehälter vollständig entleeren und mit klarem Wasser ausspülen.

4 Den Ausgleichsbehälter aus Risse und Leckagen untersuchen. Überprüfen, ob die Verschlußkappe ordnungsgemäß abdichtet. Sind Ausgleichsbehälter oder Verschlußkappe defekt, so sind diese zu erneuern.

5 Der Zusammenbau erfolgt in umgekehrter Reihenfolge wie der Ausbau.

Bild
Der Stecker für die LüftermotorStromversorgung ist mit einem Sicherungsbügel versehen, dieser ist nur von der Fahrzeugunterseite zu sehen. Den Bügel vorsichtig anheben um den Stecker abzuziehen.

Bild
Bevor das Lüfterrad abgezogen werden kann, ist zunächst die Schraube an der Stirnseite des Lüfters zu lösen.

Bild
Um den Lüftermotor aus dem Rahmen entfernen zu können sind zunächst die 3 im Bild durch einen Pfeil gekennzeichneten Bolzen zu lösen.