Beitrag So 23. Sep 2012, 11:03

12. Kühlmitteltemgeratur-Indikator - Überprüfen und erneuern

1 Das Anzeige- und Warnsystem für die Kühlmitteltemperatur besteht aus einer in der Armaturentafel montierten Kontrolleuchte und einem Temperaturschalter, welcher in der oberen linken Ecke des Zylinderkopfs montiert ist.

2 Leuchtet die Kontrollampe bei betriebswarmen (aber nicht überhitztem) Motor auf, ist zunächst das Anschlußkabel am Temperaturschalter abzuziehen. Erlischt die Kontrollampe, so ist der Temperaturschalter defekt und muß erneuert werden.

3 Um einen neuen Temperaturschalter einzubauen, ist zunächst der alte Schalter zu entfernen. Vor dem Einbau des neuen Schalters ist dessen Schraubgewinde mit etwas TeflonKlebeband zu umwickeln (um ein optimales Abdichten zu gewährleisten). Den Temperaturschalter dann einbauen und mit dem vorgeschriebenen Anzugsmoment befestigen.

4 Beim Einschalten der Zündung muß vor dem Starten des Motors die Kühlmittel-Kontrolleuchte aufleuchten. Ist dies nicht der Fall, so ist zunächst die Lampe in der Armaturentafel zu überprüfen. Ist die Lampe in Ordnung, so muß beim Kurzschließen des dunkelgrünen Kabels des Thermostatschalters mit Fahrzeugmasse (S. Abb. 12.4) die Kontrollampe aufleuchten. Ist dies der Fall, so muß der Thermostatschalter gewechselt werden. Leuchtet die Lampe bei der beschriebenen Prozedur nicht auf, so liegt ein Defekt im Kabel vor.

Bild
Das dunkelgrüne Kabel des Thermostatschalters mit einem kurzem Stück Draht mit der Fahrzeugmasse verbinden (z. B. am Motorblock).