Beitrag Sa 22. Sep 2012, 18:45

23. Zusammenbau des überholten Motors

1 Bevor mit dem Zusammensetzen des Motors angefangen wird, sollte sichergestellt sein, das alle Unterlegscheiben, Dichtungen, Dichtring etc. vorhanden sind. Außerdem sollten die folgenden Werkzeuge verfügbar sein:

Allgemeine Werkzeuge

Einen 112"-Schlüssel

Kolbenring-Installationswerkzeug

Kolbenring-Kompressor

Kurze Abschnitte Gummischlauch

Kunststoff-Fühler

Eine feinkörnige Feile

Motorenöl

Motor-Schmierfett oder Schmiere auf Molybdän-Basis

Dichtmittel (RTV)

Dichtungskleber

Gewinde-/Schraubenkleber


2 Um Zeit zu sparen und Probleme zu vermeiden, sollte der Zusammenbau des Motors in der folgenden Reihenfolge geschehen:

Rückwärtige Öldichtung (Nur V6-Motor)

Kurbelwelle und Hauptlager

Kolbenringe

Pleulstangen

Ölpumpe

Ölwanne

Nockenwelle

Steuerkette

Steuerkettengehäuse

Hydrostößel

Zylinderkopf und Stößelstangen

Ansaugbrücke, Abgaskrümmer

Ölfilter

Ventildeckegehäuse

Wasserpumpe

Rückwärtige Öldichtung (Nur Reihen-Vierzylinder)

Schwungscheibe

Einspritzanlage

Thermostat und dessen Gehäuse

Verteiler, Zündkabel und Zündkerzen

Abgas-Kontrollsystem

Lichtmaschine