Beitrag Fr 21. Sep 2012, 21:59

21. Bremsanlage überprüfen

Bild
Die Belagstärke der Bremsbeläge kann durch die runde Aussparung im Bremssattel ermittelt werden. Ist die Belagstärke unter 1,6 mm gesunken, sind die Beläge möglichst bald zu erneuern.

1. Öle Bremsen sollten bei jeder Demontage der Räder untersucht werden, spätestens aber, wenn sich das Bremsverhalten merklich ändert. Die folgenden Symptome deuten auf einen Defekt in der Bremsanlage hin: Das Fahrzeug zieht beim Bremsen zur Seite; Beim Betätigen der Bremse sind quitschende oder rasselnde Geräusche zu vernehmen; Das Bremspedal weist unnatürlich großes Spiel auf; Beim Bremsen 'schlägt' das Pedal zurück; Unter dem a bgestellten Fahrzeug bilden sich Flecken von Bremsflüssigkeit, möglicherweise im Bereich der Reifeninnenseite.

2. Die Bremsbeläge sind mit einer speziellen Belagschicht ausgerüstet. Diese ist unterhalb des eigentlichen Bremsbelages aufgebracht und sorgt bei Erreichen der Verschleißgrenze für ein 'quietschendes' Geräusch beim Bremsen. Ist dieses Geräusch zu vernehmen, sind die Bremsbeläge unverzüglich zu erneuern. Achtung: Wird über einen längeren Zeitraum mit abgenutzten Bremsbelägen gefahren, ist eine Beschädigung der Bremsscheiben nicht auszuschließen.

3 Das Fahrzeug aufbocken, nach Möglichkeit auf einer Hebebühne. Die Reifen demontieren. Die Bremssättel mit den Bremsbelägen sind nun sichtbar. In dem Bremssattel sind zwei Beläge verbaut, einer auf der Scheibeninnenseite, der andere auf der Scheiben-Außenseite.

4 Durch die ovale Aussparung im Bremssattel kann nun die Belagstärke ermittelt werden (Siehe Abbildung). Ist die Belagstärke unter 1,6 mm abgesunken, sind die Beläge schnellstmöglich zu erneuern. Achtung: Die eigentlichen Bremsbeläge sind auf einem Metall-Träger aufgebracht. Dieser darf bei der Ermittlung der Belagstärke nicht in die Berechnungen miteinbezogen werden.

5 Sollte es nicht möglich sein, die Belagstärke anhand der oben beschriebenen Methode zu ermitteln: oder bestehen Unklarheiten bezüglich des Zustandes der Bremsbeläge, sollten die Bremssättel und -Beläge ausgebaut werden.

6 Bevor die Räder erneut montiert werden, sollten zunächst sämtliche Bremsleitungen im Bereich der Räder auf Leckagen untersucht werden. Die Leitungen, falls erforderlich, unverzüglich instand setzen oder erneuern.

7 Die Bremsscheiben auf Schäden oder unnatürlich starken Verschleiß untersuchen. Sind die Bremsscheiben stark verschlissen oder Beschädigt, sind die unverzüglich zu erneuern .