Beitrag Fr 21. Sep 2012, 22:28

01. Einleitung

Dieses Kapitel soll dem Hobbymechaniker bei den allgemeinen Wartungsarbeiten behilflich sein um Betriebssicherheit und lange Lebensdauer des Fahrzeuges sicherzustellen. Beim Durchsehen des Fahrzeuges stellt sich oftmals heraus, das es sinnvoll ist, mehrere der Wartungsarbeiten gemeinsam durchzuführen, z. B. weil diese teilweise in einem logischen Zusammenhang stehen. Wurde das Fahrzeug beispielsweise mit einer Hebebühne angehoben um die Radlager abzuschmieren, ist es bei dieser Gelegenheit äußerst sinnvoll, den Zustand der Abgasanlage, Lenkung und Stoßdämpfer sowie der Kraftstoffanlage zu überprüfen. Beim Tauschen der Reifen ist es ratsam, zugleich den Zustand der Bremsen und Radlager zu kontrollieren, zumal zu diesen aufgrund der fehlenden Reifen freier Zugang besteht. Bevor an die Wartungsarbeiten herangegangen wird, ist eine genaue Vorplanung der durchzuführenden Arbeiten sinnvoll. Sinnvoll nicht zuletzt deshalb, um sicherzustellen, das sämtliche für die Arbeiten erforderlichen Werkzeuge und Stoffe vorhanden sind. Treten bei einigen Arbeiten zunächst ' unüberwindbare' Probleme auf, ist es ratsam, den professionellen Rat einer Fachwerkstatt oder eines erfahrenen KFZ-Mechanikers einzuholen.